In Niedersachsen ist für Neuhundehalter der Hundeführerschein Pflicht.

Ausschließlich Hundehalter, die sich nach dem 1. Juli 2011 erstmals einen Hund angeschafft haben und laut Gesetz nicht anderweitig als sachkundig gelten, müssen den Nachweis der Sachkunde über eine theoretische und praktische Prüfung erbringen. Den genauen Text sowie Beispielfragen für die Sachkundeprüfung finden Sie hier. Eine Liste für empfohlene Literatur zur Sachkundeprüfung steht unter Buchtipps zur Verfügung.

Der Halter muss den Hund so kontrollieren, dass keine Risiken für andere Menschen und keine Belästigungen entstehen.

Für Teilnehmer unserer Prägungsspieltage und der Aktivkurse wird in der Regel keine weitere praktische Vorbereitung notwendig sein.

Für externe Prüflinge empfehlen wir die Sichtung/ Teilnahme des Mensch-Hund-Teams an einer Einzelstunde.

 

Kosten:

Sachkundenachweis 45 €

Praktische Prüfung 60 €

 

Einzeltraining 45 €

 

Die Termine werden nach Absprache vergeben. Eine anerkannte Prüferin steht uns zur Verfügung. Der Sachkundenachweis erfolgt am PC und kann bei der Prüferin oder auch ganz entspannt bei Ihnen zu Hause abgelegt werden. So erhalten Sie Ihr Ergebnis sofort.